KCS - TDoA Based Sensor Network

MEDAV KCS Sensor Network Structure

KCS ist ein System zur Organisation, Konfiguration und Überwachung von Sensoren. Es kann Sensoren für Detektion, Identifikation, Klassifikation und Lokalisation interessanter Funkemissionen einbinden.

 

Unterschiedliche Typen können verwendet werden: z. B. für Peilung, für TDoA (time difference of arrival), zur Funküberwachung oder Transponder (z.B. auf Schiffen oder in Flugzeugen). Zusätzlich können Sensoren eines Dritt-Anbieters integriert werden.

 

Ein Schwerpunkt dieses Netzwerkes ist die intuitive Handhabung. Dazu gehört die Unterstüzung logistischer Funktionen, z.B. Maßnahmen für den Einsatz und Deinstallation mobiler Sensoren. Automatische Updates und Fehlermanagement sind gerade für unbemannte Sensoren sehr hilfreich.

 

 

Funktionen

  • Emitter-Identifikation und -Ortung
  • Unterstützung verschiedener Sensortypen 
  • Multisensor-Netzwerk
  • Mobile Sensoren
  • Komplexe Signalverarbeitung und -analyse
  • Online-/Offline-Funktionen
  • Unterstützung bei der Planung von Missionen

Keywords

  • Sensor-Netzwerk
  • TDoA – Time Difference of Arrival
  • Peilung
  • Lokalisierung
  • VUHF